Die EBSG schenkt Nelken für schöne Feste und gute Nerven

Es muss nicht immer die Pelargonie sein! Freust du dich auch über ein wenig Abwechslung und mehr Duft in deinen Töpfen, Blumenkistchen und Beeten? Ich hab den besten Tipp für einen romantischen Retro-Look in deinem Paradies.

Die Gartennelke ist zurück!

Nach dem Boom in den 60-er und 70-er Jahren hat man sie lange schief oder gar nicht angeschaut. Jetzt feiert sie  im Rahmen des „Shabby Chic“- und „Retro-Looks“ ihr großes Comeback. Die Gartencenter und Gärtnereien sind voll mit den gefiederten Schönheiten. Sich für die schönste der weltweit 27.000 Sorten zu entscheiden ist fast unmöglich.

Such dir eine aus! Wie wäre es mit einer  traditionellen Bartneke, den Trockenheitskünstlerinnen der Karthäuser- und Strandnelke, der duftenden Gartennelke oder der zarten, selten gewordenen Kuckuckslichtnelke? Die meisten eignen sich für den Topf. Manche wachsen lieber an einem sonnigen Platz im humusreichen Gartenboden. Viele sind Trockenkünstler und benötigen weder viel Wasser noch großartig aufmerksame Pflege.

Nelken haben so viele Vorzüge.

Sie duften himmlisch. Sie verzaubern in schier unendlich vielen Farben und Formen. Sie sind wunderbare Schnittblumen und du brauchst keine floristische Ausbildung um sie in Szene zu setzen. Vielleicht hast du ein paar Flohmarkt-Fundstücke, Vasen, Kannen und Häferl von deinen Großeltern. Sie sind die besten PartnerInnen für eine Tischdeko im romantischen Retrolook. Schon eine einzelne Nelke sieht darin hübsch aus. Als Begleitpflanze würde selbstverständlich der gute, alte Asparagus dieser Retro-Kombi die Krone aufsetzen.

Hingucker

Nächste Woche heiratet eine Freundin. Ich hab versprochen, ihr die Tischdekoration zu machen. Sie liebt Shabby Chic und deshalb wird es für mich ein Leichtes sein, dem Brautpaar und den Gästen die passende Bumendekoration zu gestalten. Die Nelken sind schon ausgewählt. Ich habe sie in allen Farbnuancen– von weiß über zartes Rosa, Pfirsich bis zu Pink bestellt. Mit dabei sind auch die kleinen, verzweigten Spraynelken. Für den Eingang zur Festtafel und für den Empfang zu Hause habe ich kleine duftende Nelken in flache Schalen gesetzt. Auf den Tischen strahlen die Nelken in alten Kannen mit Goldrand und Blumenmuster und Vasen aus altem Glas oder glasiertem Ton auf dunkelrotem und altrosarotem Tischtuch um die Wette.  Die Nelke verträgt durchaus auch ein wenig Pomp. Für die Tafel des Brautpaares werde ich mit den Blütenköpfen der Nelke eine Girlande basteln. Nelken sind die perfekten Deko-Blumen, denn sie halten gut und lange in Vasen aber auch als Blütenvorhang und Girlande.

Nelken für die Liebe

Apropos Brautpaar: Nelken sind seit langer Zeit Symbol für die Liebe und Ehe. Rote Nelken stehen seit dem 15. und 16. Jahrhundert für Leidenschaft, Verlangen und Romantik, während weiße Nelken zum Sinnbild der reinen, unschuldigen Liebe und für die Eheschließung stehen.

Nelken naschen

Hast du gewusst, dass die Nelke sogar essbar ist? Du kannst Blüten und Stängel kandieren, wenn du experimentierfreudig bist. Wirklich gut schmecken Blütenzucker und ein Sirup aus den Blütenblättern. So wie früher kannst du auch ausprobieren, Essig, Bier und Wein mit den duftenden Blütenblättern zu aromatisieren. Ich friere kleine Blütenblätter in unterschiedlichen Farben gerne in Eiswürfel ein. Auch dafür kannst du die Blütenblätter der Nelken verwenden. Angenommen, du hast alle deine Balkonkistchen mit Nelken bepflanzt und wirst einen Teil ernten weil ich dich auf ein paar Ideen gebracht habe. Dann habe ich hier gleich noch ein paar Tipps: Die Blütenblätter lassen sich gut trocknen. Das heißt, du könntest auch später einen beruhigenden Tee daraus zubereiten. Sie sind außerdem sehr hübsch, wenn sie gepresst und dann für ein Bild oder eine Karte verwendet werden.

Beruhigungs-Elexier

Und du kannst dir oder jemand anderem, der es notwendig hat, ein beruhigendes, zugleich Fieber linderndes Elexier, das auch bei Magenverstimmung helfen kann, aus Nelkenblüten herstellen.
Gib eine Hand voll duftender Nelkenblütenblätter und 1 EL zerkleinerte Rosenwurz ( aus der Apotheke) in einen Topf und übergieße alles mit einem ¼ Liter siedend heißen Wasser. Lass den Ansatz 12 Stunden ziehen. Dann kannst du den ausgekühlten Absud mit ¼ Liter Weißwein und etwa 100 ml Honig verrühren und in einem Einmachglas noch ein paar Tage ruhen lassen, bevor du das Elexier ausprobierst. Es soll in kleinen Mengen ( 2 oder 4 cl) und am besten 30 Minuten vor dem Frühstück oder den anderen Mahlzeiten eingenommen werden.

Alte Berichte erzählen davon, dass das Nervenkostüm junger Damen vor dem Hochzeitstag oder auch bei Liebeskummer durch dieses Rezept gestärkt werden konnte.

Ich hoffe, ich habe das etwas verstaubte Image der Nelke für dich ein wenig aufpoliert!

Viel Freude mit der Retro-Blume wünschen dir die Kräuterhexe und die EBSG!

 

 

Autor_in Uschi Zezelitsch
Diesen Artikel brachte Ihnen Uschi Zezelitsch

Zurück